Landestierschutzverband Thüringen e.V.
- Jugendtierschutz -

Gassigehen

Termine und Veranstaltungen

Workshop „Tierschutzunterricht“ vom 11.04. bis 12.04.2019 und vom 07.11. bis 08.11.2019 in der Bundesgeschäftstelle DTSchB in Bonn

Dieser vom Deutschen Tierschutzbund angebotene Workshop richtet sich an alle Tierfreundinnen und Tierfreunde, die sich im Bereich Jugendtierschutzunterricht engagieren oder dies in Zukunft planen und ist als Einstieg in die Kinder- und Jugendarbeit geeignet.
An zwei Tagen werden fachliche und didaktische Grundlagen zum Thema Heimtiere vermittelt. Die Teilnehmenden erhalten einen ersten Einblick in das Schulumfeld und dessen Anforderungen und erhalten rechtliche Hintergrundinformationen. (Das Seminar ersetzt nicht die Tierschutzlehrer-Ausbildung in Neubiberg!)

Jugendtierschutztreffen des Landesverbandes Thüringen

Wann?
Samstag, den 21.09.2019 10:00 -16:00 Uhr

Wo?
Tierheim des Tierschutzvereins Schmölln Osterland e. V.
Sommeritzer Str. 75 04626 Schmölln
Rittergut Schwanditz Im Rittergut 1
04626 Göllnitz (OT Schwanditz)

Wer?
Tierschutzbegeisterte Kinder- und Jugendliche im Alter von ca. 9 -13 Jahren

Rückblick auf das Jugendtierschutztreffen 2017

Tierschutz hautnah konnten 22 Kinder und Jugendliche beim Jugendtierschutztreffen am 20. Mai 2017 in Schmölln erleben. Dazu hatte der Landestierschutzverband Thüringen e. V. in Kooperation mit dem Tierschutzverein Schmölln Osterland e. V. eingeladen

Treff war im Schmöllner Tierheim. Während einer Tierheimführung lernten die Kinder die Tierheimbewohner und deren Schicksale kennen. Gemeinsam wurde besprochen, warum Tiere geschützt werden müssen, welche Rolle dabei ein Tierheim leistet und was jeder einzelne für einen besseren Umgang mit unseren Tieren tun kann. Eine Tierphysiotherapeutin stellte ihre Arbeit vor. Tierheimhund „Florian“ war ein geduldiger „Vorführpatient“.
Der zweite Teil der Veranstaltung fand auf dem Rittergut in Schwanditz statt. Der idyllische, weitläufige Bauernhof der Familie Grimm/Junghanns war der perfekte Veranstaltungsort. Nach dem gemeinsamen Mittagessen und einer interessanten Hofführung startete eine spannende Rallye rund um die Themen Tierschutz und Heimtiere. An vier Stationen galt es, verschiedene Aufgaben und Rätsel zu lösen. Die Kinder beschäftigen sich mit der Frage, wie Hund, Katze, Kaninchen und Co. tiergerecht gehalten werden und welche Tiere eher nicht als Haustier geeignet sind. Dabei wurde gemalt, gebastelt, gespielt und nach tiergerechten Problemlösungen gesucht. Am Ende erhielten alle erfolgreichen kleinen Tierschützer eine Urkunde und ein Erinnerungsgeschenk. Natürlich blieb noch Zeit für Spiel und Spaß auf dem Hofgelände.

Ein schöner, erlebnisreicher Tag im Zeichen des Tierschutzes ging zu Ende. Vielen Dank an die Helfer und Unterstützer, die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben!

1
Bild 1
2
Bild 2
3
Bild 3
4
Bild 4